Lade…
 

User:afrog

Afrog, Tiki und Steem – Die Marriage zweier Systeme durch tierisches Denken

IT-Feldforschung: Eine Blockchain, das Tiki und ein IT-Analytiker


‘’No image specified. One of the following parameters must be set: fileId, randomGalleryId, fgalId, attId, id, or src.’‘ !afrog

IT-Feldforschung: Eine Blockchain, das Tiki und ein IT-Analytiker

Der Blog von @afrog

Der deutsche Blogger Afrog ist ein wankelmütiger Autor des Steem, der viel probiert hat und seine Lieblingsleser zwei Jahre lang mit so offenen, wie auch unterhaltsamen Themen beschäftige. Afrog lasen sogar Steemians, denen seine Themen oft zu schwierig erscheinen. Sie versuchten eben, ihn zu verstehen. Man mochte den Frosch und die Community #deutsch hätschelte ihn. Wenngleich das auch manches Mal nicht auf Anhieb geklappt hat. Seine Denke ist oft auf Abwegen, denen nicht leicht zu folgen ist. Da wird gar ein einziges Wort oberwichtig. Verpasst man es, ergibt der Rest keinen Sinn. Der Mann behandelt oft schwierige Themen, nimmt dabei kein Blatt vor den Mund und so reüssierte er zum Steemfest 2018 mit der Überschrift: Fuck The Investor. Dabei bringt er das krasse Missverhältis von Wal– und Bloggerverhalten zur Sprache. Im ersten Jahr 2016/17 war der Steem noch eine Art Solidargemeinschaft, während heute der reine Eigennutz das Verhalten der Blogger und Investoren bestimmt. Kontakte zwischen den Gruppen bestehen kaum noch.

IT-Feldforschung: Eine Blockchain, das Tiki und ein IT-Analytiker

Geld vom Steem

Afrogs durchschnittlichesSTEEM–Einkommen beschränkt sich auf ca, 3500 Dollar/anno. Das ist in etwa auch das durchnittliche Einkommen von durchschnittlich fleißigen Bloggern, bei einem STEEM-Kurswert zwischen 0,25 und 0,50 $US.. Afrog avancierte anfänglich schnell zum Liebling der Guild #deutsch, einer Organisation von deutschen Steemians der ersten Stunde, die den Tag #deutsch von der Steemit Inc. erkämpften und dafür sorgten, dass sich auf der Blockchain überhaupt eine deutschsprachlich determinierte Gruppe gebildet hat. Damals konnte die Guild, aufgrund eines Agreements mit Ned und anderen Walen, Wal-Votes per Empfehlung zu guten deutschen Bloggern leiten. Das wurde im Frühjahr 2017 von anderen Walen unterlaufen, die hinter der von Ned praktizierten Unterstützung durch Votes den reinen Sozialismus witterten und Walvotes durch ihre Flags aufgehoben haben. Seitdem ist das Modell des Steem um eine Attraktion ärmer und viele Arschlöcher reicher geworden. Die Wale voten nur noch für sich selbst. Zu einer Vermischung mit Bloggern kommt es kaum noch.

IT-Feldforschung: Eine Blockchain, das Tiki und ein IT-Analytiker

Faszination – Gier und Enttäuschung

Afrog hat die Blockchain studiert ohne zu wissen, dass er sie tatsächlich studiert. Er hat sie förmlich in all ihren Fascetten in Vollzeit durchlebt und glaubt daher heute genau zu wissen, was ihr fehlt und wie sie zum Erfolg geführt werden kann. Es war im Endeffekt Feldforschung, was der erfahrene IT-Spezialist Afrog (40 Jahre Exploration von Anwendungssoftware) dort getrieben hat. Seine Forschungsperiode endete urplötzlich, unvorhersehbar Weihnachten 2018, als er anfing Investoren zu beschimpfen (Fuck The Investor) und versuchte, den Hype um das gerade stattfindende Steemfest in Krakau mit überlangen Vorträgen zu einem SteemWiki zu überlagern. Das war die Phase, als er plötzlich sah, was das Tiki und der Steem zusammen könnten.

IT-Feldforschung: Eine Blockchain, das Tiki und ein IT-Analytiker

Unverständnis in der Community

Seit vier Monaten phantasiert er also über ein SteemTiki. Doch seine Steemians verstehen nicht ansatzweise, worüber er seit Dezember schreibt. Alleine die Begriffe klingen denen absurd: Wiki, Tiki, SteemWiki, WikiTiki, da will sich niemand auskennen. Ja, den alten Freunden geht er damit ziemlich auf die Nerven, denn was er heute schreibt, hat nicht ansatzweise etwas mit seinen früheren Späßen zu tun. Sie erkennen ihren Frosch nicht mehr wieder. Die alten Freunde scheinen ihm das sogar übel zu nehmen und weigern sich auch nach 4 Monaten noch, seine Lehren im Bereich des Möglichen anzusiedeln. Seit seiner Betätigung als IT-Analyst verdient Afrog zum ersten Mal kaum mehr STEEM. Er schreibt nur noch über ein Thema und weigert sich, die üblichen, gefälligen Afrog–Scherze für seine geneigten Leser zu schreiben. So fingen sie also an, sich von ihm abzuwenden. Da hat jemand LSD in den Tümpel gekippt, tippen sie sich fünf Mal an die Stirn.

IT-Feldforschung: Eine Blockchain, das Tiki und ein IT-Analytiker

SteemWiki–Projekt

Das Projekt SteemWiki (SW) ist unbedingt ernst zu nehmen. Bei der Tiki.org ist es jedenfalls Chefsache und ganz oben aufgehängt. Auf dem Steem selbst ist es höchstens lieben, wohlmeinenden Begleitern unserer Community #deutsch bekannt. Das wird sich sicher ändern, sobald unser Tiki selbst ein offizielles Steem-Projekt wird, wenn die Software in astreinem Zustand ist und die ersten Autoren tatsächlich ernsthaft damit arbeiten können. Wir Crash Test Dummys lernen jetzt erst Mal alles von der Pike auf. Da ist das Scheitern inbegriffen, denn wir starten mit allen Fehlern.

IT-Feldforschung: Eine Blockchain, das Tiki und ein IT-Analytiker

Tiki im SteemWiki (SW)

Das SW besteht aus einem Tiki, Der Software Suite, die eine unüberschaubare Menge an IT-Komponenten liefert. Rein technisch betrachtet ist es ein Content Management System (CMS), ein Customer Relationship Management (CRM), ein Projekt Management System (PMS), eine ausgeflippte Coder–Station und Shopsystem mit doppelter Buchführung. Das alles jäuft in einem Tiki auf einem Webserver, mit Browser und Konsole bedienbar, sowie eigener API. Der Server ist Ubuntu 18.04 mit SQL-Server, Mail, Webspace und allem Drum und Dran. Hosting V-Server von Strato. Das Angebot für einen V-Server bei STRATO (Berlin) war überzeugend: 6 Monate für nur 1 Euro/Monat war verlockend genug, den neuen Feldversuch im Dezember 2018 dort zu starten.

IT-Feldforschung: Eine Blockchain, das Tiki und ein IT-Analytiker

SteemWiki wird SteemTiki .

Ab Mai ist der Server voll zu bezahlen und dann sind wir mit mindestens ca. 20 Euro/Monat dabei, die bereits einen Sponsor gefunden haben. Wir brauchen natürlich mehr, aber gut Ding will Weile haben. Wir haben 7 Monate, bis zu Tiki 20. Das wird ein SteemTiki sein und wir sind in aller Munde.
Jeder Insider weiß, dass der Preis für einen Webserver der mir, dem Kunden, sogar ein eigenes Provider-Interface liefert, immer noch günstig ist.

IT-Feldforschung: Eine Blockchain, das Tiki und ein IT-Analytiker

Provider

Das SteemWiki könnte mit seiner Web-Serververwaltung PLESK wie ein eigenständiger Provider auftreten. Was bedeutet, dass Domain, Webspace, Mail- und Datenbank als Dienstleistung an die Steemians verkauft werden können, die ihr eigenes Tiki betreiben wollen. @Kobold-Djawa könnte zB. ein Indonesian Tiki zündend auflegen, wenn wir mit unserer Arbeit fertig sind. Steemautoren bezahlen natürlich in STEEM, wenn sie mehr Leistung benötigen, als das Standard-Tiki für Editoren- und Autoren-Accounts im SteemWiki hergibt. Mit einer kleinen, monatlichen Steem-Rate könnt ihr die Leistung des „Mein Tiki“ aufbohren, indem ihr ein InterTiki bucht, also ein ganzes Tiki und das an unseren Marktplatz anschließt, im InterTiki-Verfahren ist kein Login mehr zwischen den Domains nötig. Superkonzept, der Intertiki-Verbund. Eure Anmeldung für normale Autorenzwecke (Handel, Dienstleistung) bleibt natürlich kostenlos. Die Coder unseres CoderTiki werden euch dann für kleines Geld großartige Module auf dem Marktplatz anbieten. Börsenbots und Hastdunichtgesehen. Den DeepL werden sie vielleicht integrieren (DeepL-API für Developer-Projekte kostenlos!) und Steem-Bots mit der Tiki-SQL-Datenbank im Rücken können dann zaubern. Das DeveloperTiki.



Smart Frank Zappa knew the real Enemy

The Central Scrutinizer



In sich geschlossene Steem-Arbeit von Afrog

Ein Comiczeichner und sein Blogger

Rautie ist ein genialer Hanauer Comiczeichner, ausgezeichnet mit vielen Preisen, einem großen Herz, doch wenig Textfestiglkeit. Er kann, ganz ohne Worte, so viel sagen. Rautie hatte 2017 Afrog ein Bündel seiner Zeichnungen und Entwürfe zur Nutzung auf @rautie überlassen und für die weiteren Verwertung im WWW. Für den Steem konnte sich Rautie nie erwärmen. Für den alten Steemfischer auch nicht. Afrog trifft ihn auch viel zu selten. Einmal alle zwei Jahre vielleicht, auf dem Samstags-Markt. Dann, wenn das Wetter am besten ist, alle dort flanieren und am roten Espressomodul Hof halten. Rautie hat ihm sogar die Steempower von seinem Account überlassen.

Die dreißig Bilder von Rautie haben große Freude gemacht, waren ein gutes Geschäft, und sind gar ein brauchbares Script für eine schöne Arbeit geworden. Gegen eine Handvoll Steem, könnte sich der Autor noch einmal aufmachen, das Werk zu veredeln.

Der Fischer das Meer und…


…die Möwen

Datei nicht gefunden.

Er hat alle Meere befahren, alle Whales, Dolphins und Minnows gesehen. Er hat sie auch gefangen. Der alte Steemfischer…
Zum Artikel

…die Ungeheuer

Datei nicht gefunden.

Der alte Steemfischer musste daran denken, wie er einst begonnen hatte. Sein Vater schenkte ihm einen Nachen, ein Netz und eine Harpune. Dann hat er gesagt…
Zum Artikel

A

…sein Fang

Datei nicht gefunden.

Tief im Bauch des Kutters vom alten Steemfischer schuftete Fiete. Er war damit beschäftigt, den Fang zu verpacken. Fiete hat…
Zum Artikel

67 66 65 64 63


Erstellt von afrog. Letzte Änderung: Sonntag April 21, 2019 20:52:37 GMT-0000 by afrog.

Theme ändern

Schnellbearbeitung einer Wiki-Seite

Online Benutzer

6 Benutzer (alle) online

Menu

This is just a sample menu - edit it

Another menu?

Better than editing this menu is to copy it. This is a wiki file. You can present it as author as your own menu on your homepage. So if someone enters your private Tiki area, you can send visitors around. Chriddi spontaneously liked the menu - I thought we had enough menus. In principle, Chriddi is right. Maybe with the menu we can learn a lot and do a lot better. Take a look at the source code to see how the permissions for whole sections are arranged. Play with the thing! But keep it away from the top pages somehow. Otherwise we’ll quickly have 10 meaningless menus. One is enough to look at. That’s where our author homepage list comes in. Those who have good content to offer. With avatar as symbol in front of the name. You will come out really nice.

arrow Home Page
arrow Last changes
arrow Forums
arrow FAQS
arrow


Sprache umstellen

TikiTweet

Anti-Bot Überprüfungsbild
afrog, 22:20, : So Don. Jetzt ist die Anleitung ((Bilder)) zwar noch lange nicht fertig, aber immerhin lesbarer.
afrog, 22:05, : Die FAQ ist aber irgendwie komisch. Die gefällt mir nicht-
chriddi, 18:05, : Super, die SW-FAQ, afrog! Das wird sich rasch füllen.
chriddi, 17:38, : Die Umfrage ist komisch. Man kann nur abstimmen klicken, weiß aber gar nicht wofür. Der Sache könnten wir ja mal auf den Grund gehen, ist aber wohl kaum vorrangig. Wer hat die denn eingerichtet?
afrog, 14:57, : Da ist eine Umfrage erstellt worden, die die grüne Farbe unserer Aufmerkschriftart als „merkwürdig“ diffamiert. Bei uns kommt Funktion vor dem Layout. Wir brauchen Funktionen. Aufhübschung.kommt später. Nach einem Layoutentwurf.